Jetzt Ihre Taschenuhr verkaufen

Haben Sie eine Taschenuhr oder vielleicht sogar eine Sammlung, die Sie verkaufen möchten? Unsere Experten haben fundiertes Wissen und können Ihre Taschenuhr angemessen und marktgerecht bewerten. Heutzutage ist es besonders schwer Sammlungen zu verkaufen, da die Taschenuhr ein Liebhaberstück geworden ist, seit die moderne Armbanduhr den Markt dominiert. Durch unser großes Netzwerk mit erfahrenen Experten und Taschenuhrsammlern wissen wir nicht nur die Uhren akurat zu bewerten, sondern auch Sie weiter zu verkaufen. Wir haben

Jetzt mit Experten Kontakt aufnehmen

So Verkaufen Sie Ihre Uhr an uns

1

Kostenlose
Bewertung

2

Sie entscheiden, ob Sie verkaufen

3

Kurierabholung oder persönliche Abgabe

Sie erhalten
sofort Ihr Geld


Wie wir Ihre Taschenuhr bewerten

 

  1. Schicken Sie uns eine Nachricht mit Informationen zu Ihrer Taschenuhr.
  2. Innerhalb von 48 Stunden melden wir uns mit einem Kaufangebot.
  3. Ihre Taschenuhr wird von einem unserer 50 Partner überprüft. Sie erhalten das Geld direkt vor Ort.

 

Über uns

Wir haben uns auf die Online-Bewertung und den Ankauf von hochwertigen Uhren spezialisiert. Unser Team besteht aus Auktionsspezialisten, Marken-Kennern und Uhrmachern. Diese können Ihre Taschenuhr historisch und fachgerecht einschätzen. Auf Basis der uns vorliegenden Informationen machen wir Ihnen ein Angebot damit Sie Ihre Taschenuhr an uns verkaufen. Dabei spielt es keine Rolle ob Ihre Uhr aus gold, silber oder aus einem anderen Material gemacht ist. Wir haben ein großes Netzwerk an Sammlern, die Ihre Stücke zu schätzen wissen – Ihre Taschenuhr fällt in gute Hände.

Gerne können Sie uns auch anrufen. Sie erreichen uns täglich zwischen 9 – 18 Uhr gerne auch telefonisch unter der +49 89 414 170 400.

Bequem per Kurier abholen lassen oder persönlich vorbeibringen.

Wenn Sie uns Ihre Uhr verkaufen möchten, entscheiden Sie selbst:

  • Versicherte & kostenlose Kurierabholung
  • Termin bei einem unserer mehr als 50 Partner

Die Taschenuhr als Statussymbol

Kunstvoll verarbeitete Taschenuhren waren ursprünglich ein Symbol für Reichtum, der nur den Wohlhabenden möglich war. Die Begüteten ließen sich oftmals mit Ihren Schmuckstücken abbilden, wie Maria Theresie von Spanien im 17. Jahrhundert, die auf einem Bild gemalt von Diego Velazquez, mit zwei Taschenuhren abgebildet ist. Viele Portraits zeigen jedoch nur die Taschenuhrkette mit der die Uhr an der Hose befestigt wurde. Damals gehörte die Tascehnuhr in jede Westentasche und war vor beiden Weltkriegen noch das Statussymbol von Patriarchen.

Die Taschenuhr wurde im frühen 15. Jahrhundert durch die Entwicklung des Federantriebes erfunden. Durch eine Verbindung dieses Federantriebes mit einem Hemmmechanismus der Federbremse konnte die erste tragbare Uhr mit Handaufzug geschaffen werden. Bis heute ist unklar wer die erste Taschenuhr erfunden hat. Jedoch ist sicher, dass die Uhren von Peter Henlein heute zu den ältesten erhaltenen Exemplaren gehören. Ein Großteil der Taschenuhren sind nicht signiert und können auf nur durch spezifische Bauarten den jeweiligen Manufakturen zugeordnet werden. Bis ins 19. Jahrhundert war das Anbringen von Logos oder Firmennamen unüblich.

Heute widmet sich eine wachsende Zahl an Herstellern wieder der Taschenuhr – als Angebot für ein sehr wählerisches Klientel an Kennern. In der Luxusuhrenwelt, wo es meist um Extras und mechanische Finesse geht, können Manufakturen zeigen was Sie können. Die Uhren sind somit sehr hochpreisig und exklusiv. Einmalig ist die Referenz 57260, die ein amerikanischer Sammler zum 260. Jubiläum bei Vacheron Constantin bestellt hat. Die Entwicklungszeit betrug acht Jahre und die Uhr verfügt über 57 Komplikationen und 2800 Teile. Heute kostet dieses Unikat 5 Millionen Dollar. Bei Montblanc hat der Klassiker zwei farbige Globen, die den Ablauf von Tag und Nacht anzeigen. Den Tourbillon Cylindrique aus der Collection Villeret gibt es nur acht Mal weltweit. Andere begehrte Taschenuhren sind die Classique Grande Complication mit Tourbillion und großem Läutwerk von Breguet sowie die La Montre de Poche Email Ivoire von Jaquet Droz.

Jetzt Taschenuhr verkaufen